Ansprüche bei Pflegegraden 2017

- Pflegestärkungsgesetz II zum 01.01.2017 -

 Zum 01.01.2017 tritt das Pflegestärkungsgesetz II in Kraft. Damit Sie sich einen Überblick verschaffen können, was Ihnen als Pflegebedürftiger mit einem Pflegegrad von der Pflegeversicherung zusteht, haben wir Ihnen hierzu eine Aufstellung gemacht. Sie werden erkennen, dass Sie durch die (automatische) Überleitung von Pflegestufen in Pflegegrade mehr Leistungen in Anspruch nehmen können.

 

1. Monatliches Pflegegeldes bei der Pflege durch Angehörige oder durch Kombination mit Pflegesachleistung:

Pflegegrad

 

Pflegegrad 1

-------

Pflegegrad 2

316 €

Pflegegrad 3

545 €

Pflegegrad 4

728 €

Pflegegrad 5

901 €

 

2. Monatliche Pflegesachleistungen für Pflege durch einen ambulanten Pflegedienst:

Pflegegrad

 

Pflegegrad 1

-------

Pflegegrad 2

689 €

Pflegegrad 3

1298 €

Pflegegrad 4

1612 €

Pflegegrad 5

1995 €

 

3. Monatliche Leistungen für Tagespflege:

Pflegegrad

 

 

Pflegegrad 1

-------

Entlastungsbetrag möglich

Pflegegrad 2

689 €

 

Pflegegrad 3

1298 €

 

Pflegegrad 4

1612 €

 

Pflegegrad 5

1995 €

 

 

4. Erstattung für Pflegehilfsmittel pro Monat

Pflegegrad

 

Pflegegrad 1-5

40 €

 

5. Entlastungsbetrag (ehemals „zusätzliche Betreuungsleistung)

Pflegegrad

 

Pflegegrad 1-5

125 €

Für die niedrigschwellige Betreuung einzusetzen oder für die Unterkunft & Verpflegung in Pflegeheimen oder einer Tagespflege.

 

6. Jährlicher Betrages der Kurzzeitpflege

Pflegegrad

 

 

Pflegegrad 1

-------

Entlastungsbetrag möglich

Pflegegrad 2-5

1612 €

 

Es ist gesetzlich festgelegt, dass die Beträge der Verhinderungspflege (s. Punkt 7.) ebenfalls als Kurzzeitpflege verbraucht werden können. Somit kann der Kurzzeitpflegeanspruch verdoppelt werden. Also sogar von vier auf bis zu acht Wochen pro Jahr (3224 €).

 

7. Jährlicher Betrages der Verhinderungspflege

Pflegegrad

 

 

Pflegegrad 1

-------

Entlastungsbetrag möglich

Pflegegrad 2-5

1612 €

 

Es ist zudem möglich 50% des Kurzzeitpflegebetrags (806 €) in die Verhinderungspflege umzuwandeln (=150% o. 2418 €).

 

8. Monatlichen Leistungen zur Vollstationären Pflege

Pflegegrad

 

 

Pflegegrad 1

-------

Entlastungsbetrag möglich

Pflegegrad 2

770 €

 

Pflegegrad 3

1262 €

 

Pflegegrad 4

1775 €

 

Pflegegrad 5

2005 €

 

 

9. Erhöhung der Erstattungen zu den Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Pflegegrad

 

Pflegegrad 1-5

4000 €

Pro Umbaumaßnahme

 

 

Wir helfen Ihnen gerne!

Sollten Sie weitere Fragen zu den Leistungen der Pflegeversicherung ab 2017 haben, rufen Sie uns gerne  unter 04731-93860 an.

Wir beraten Sie ausführlich.

 

Ihr Team der Häuslichen Kranken- und Altenpflege Hergen Bremer

 


Copyright © 2014 Häusliche Kranken- und Altenpflege Hergen Bremer